Logo

EXKLUSIEVER VERTRIEBSPARTNER VON LEJONKLOU



LEJONKLOU
Vorverstärker Sagatun Mono

Wie eine ungewöhnliche Idee zu einer Kinnlade herunterfallenden Erfahrung wurde.

Sagatun Mono ist eine kompromisslose Version unseres Stereo Vorverstärkers Sagatun. Er hat nur einen Kanal, für ein Stereosystem brauchen Sie zwei Geräte.

Sagatun Mono        Sagatun Mono


Der Grund, warum es so wenige Mono Vorverstärker gibt, liegt darin, dass keine Power involviert ist. Deshalb ist der Nutzen dieser Arbeitsaufteilung nicht so offensichtlich. Aber bereits bei dem eingestellten Single Input Vorverstärker Kikkin gab es den Beweis einer Verbesserung beim Nutzen von zwei Geräten. Als wir schließlich einen Kanal von einem Paar Sagatuns entfernten, wurde das Experiment zum Erfolg. Alles, was Sagatun so gut alleine macht, wird auf ein neues Level gehoben, wenn überarbeitet zu zwei Mono Vorverstärkern.

Die technischen Gründe, warum die Mono Konstruktion überlegen ist, sind die folgenden:

  • Die Signalmassen sind vollkommen getrennt. In jedem Stereo Verstärker wandern die linken und rechten Signale in getrennten Kreisläufen. Je mehr sie voneinander isoliert sind, desto besser. Die Signalmassen jedoch teilen entweder die gleichen Grundplatten oder verbinden sich an bestimmten Punkten. Indem man beide Kanäle in getrennten Gehäusen unterbringt, gibt es eine vollkommene Trennung von beidem, Signal und Signalmasse.
  • Die Chassis-Erdung ist getrennt. Dies ist ein kleiner Vorteil. Wenn mehrere Kanäle das gleiche Gehäuse teilen, so gibt es, durch die Entkoppelung der Komponenten am Chassis, immer einen gewissen Grad an Verbindung zwischen den Signalen. Getrennte Gehäuse verhindern dies. Aber es ist wichtig, dass beide Netzkabel vom selben Typ und mit der gleichen Mehrfachsteckdose verbunden sind, so dass die Leistungen beider Chassis identisch sind.
  • Die Netzteile können leiser laufen. Dies ist ein überraschend großer Vorteil. Da die Schaltungen von Sagatun Mono fast nur halb so viel Energie brauchen wie die Stereo Version, können die Netzteile auf ein sehr viel ruhigeres Betriebsmodus eingestellt werden. Genau wie in der Stereo Version befinden sich noch immer zwei Netzteile in jedem Gerät.
  • Individuelle Feinabstimmung ist möglich. Wenn die zwei Netzteile nur einen Kanal versorgen, kann das Fein-Tuning jedes einzelnen Gerätes durchgeführt werden. Dies bewirkt eine leichte Leistungssteigerung.

    Damit zwei Sagatun Monos reibungslos miteinander arbeiten können, ohne dass Knöpfe an beiden Geräten gedrückt werden müssen, wurde ein synchrones Protokoll mit optischer Übertragung, genannt Control Link, entwickelt. Es erlaubt einem Sagatun Mono - oder eine Stereo Sagatun – Master zu werden. Andere Einheiten sind untergeordnet, also Slaves, die dem Master folgen. Und während die allgemein übliche Nutzung des Control Links die zwischen zwei Sagatun Monos ist, so ist es doch auch möglich, so viele Kanäle hinzuzufügen wie gewünscht. So ist es zum Beispiel möglich eine außergewöhnliche 7.1 Heimkinoanlage mit acht Sagatun Monos zu bauen. Oder mit vier Sagatun Monos (für Mitte, Links, Rechts und die LF Kanäle) und zwei Sagatuns (für die weniger kritischen Surround-Kanäle).

    Sagatun Mono benutzt die gleiche, einfache und intuitive Schnittstelle wie Sagatun. Mit Hilfe eines farbigen Lichtes kommuniziert es Lautstärke und gewähltes Input. Ein Vorteil dieser Schnittstelle liegt darin, dass sie elektrisch sehr leise gestellt werden kann und so die Musik nicht beeinträchtigt. Im Vergleich dazu sind Displays schrecklich laut. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sehr leicht zu benutzen und aus weiter Ferne zu erkennen sind, anders als Zahlen auf einem Display.

    Sagatun Mono setzt einen neuen Standard in der musikalischen Darbietung von analogen Vorverstärkern. Wenn Sie derzeit einen digitalen Lautstärkeregler für Ihre HiFi Anlage benutzen, so möchte ich Sie besonders ermutigen, einmal hereinzuhören. Eine neue Welt der Details und Emotionen erwartet Sie.

     

    Spezifikationen
    Gewicht 3,3 kg
    Netzteil Eingangsspannung (Autorange) 90-132 oder 187-264 VAC
    Netzteil Sicherungen (auf Live- und neutral) T3.15A
    Signal Eingangsimpedanz (alle Eingänge) 10 k
    Signaleingang Höchstmenge 5 VAC
    Frequenzbereich 2 Hz bis 200 kHz
    Volumenbereich-80 bis + 20 dB in 1dB Schritten
    Ausgangsimpedanz 300
    Ausgabe empfohlen, laden mehr als 1 k
    Ausgangspegel 0 bis 7,5 VAC
    Leistungsaufnahme weniger als 10 W

     

    Version history

    • Version 1.0
      • 17 Mai 2014 eingeführt
    • Version 1.1
      • 18 März 2015 eingeführt
      • Eine neue Masseverbindung durch vier optimierte Teile, Präzision eingestellt
      • Klangverbesserung: Ja
      • Vorgängermodelle sind nachrüstbar